gemischte Gemeinde Diemtigen

Horben

Die Bäuert Horben, die zwischen Horboden und Springenboden mehr als 500 m Höhendifferenz alleine im Wohngebiet überwindet, gehört zu den sogenannten Schattseitenbäuerten, das heisst der Tag erwacht wegen der starken West-Nordwest-Neigung der Hänge spät.

Eine wichtige Rolle spielte das Hotel Rothbad mit seiner eisenhaltigen Quelle. Eine Untersuchung aus dem Jahre 1861 belegte den stärksten Eisengehalt aller schweizerischen Mineralbäder. Die Eisenquelle besteht nach wie vor, jedoch müsste das Wasser neu gefasst werden. Fast ebenso grosse Beliebtheit unter den Badegästen erfreute sich eine schwefelartige Quelle unterhalb der Chirelsäge.

Im Jahre 1966 wurde der Skilift Gsässweid gebaut und drei Jahre später der Skilift Halten-Springenboden. Vor einiger Zeit wurde der Skilift so ausgebaut, dass das Familienskigebiet noch geeigneter für Kinder ist.

Die Bäuert Horben wurde per 01.01.2017 aufgelöst und ging an die Einwohnergemeinde Diemtigen über.